Schlagwort-Archive: 2015

Oldtimertreffen 2015 in Vohenstrauß

Am Sonntag, dem 15.06.2015, fand wieder das jährliche Oldtimertreffen in Vohenstrauß am Schloss Friedrichsburg statt. Eingeladen hatten die Oldtimerfreunde Vohenstrauß und viele Liebhaber alter Automobile fanden den Weg zum Treffen zusammen mit ihren Old- und Youngtimer. Hier ein paar Impressionen rund um die Friedrichsburg. (Wie immer gilt: Klick macht groß.)

Viele Old- und Youngtimer nahmen gegen Mittag an einer Ausfahrt teil. Die nächsten Bilder zeigen die meisten Teilnehmer daran.

Die Bilder wurden mit einer Nikon D5300 und einem Tamron 10-24mm-Objektiv in RAW aufgenommen.

Ähnliche Artikel:

Oldtimertreffen 2013 in Weiden i.d.Opf.

13. Oldtimertreffen 2013 in Gmund am Tegernsee

 

 

Himmelsleiter am Vizinalradweg bei Tirschenreuth

Am Vizinalradweg zwischen Wiesau und Tirschenreuth, ca. 2 km von Tirschenreuth entfernt stößt man auf die Himmelsleiter.

Die Himmelsleiter

Mitten in der Tirschenreuther Teichpfanne, südlich vom Kühsteinteich, befindet sich die Panoramaaussichtsplattform Himmelsleiter. Auf über 20 Meter Höhe kann man die schöne Aussicht genießen. Direkt unter der Aussichtsplattform führt der Vizinalradweg hindurch. Auf die Plattform gelangt man über zwei imposante Treppen beiderseits des Radweges, deren Stufen aus luftigen Rosten bestehen.

Im Schatten unter der Treppe befinden sich mehrere Infotafeln, die über folgende Inhalte Aufschluss geben:

  • Geschichte der Teichwirtschaft in Tirschenreuth
  • Wie funktioniert ein Teich?
  • Der lange Weg zum Speisekarpfen
  • Schutz durch Nutzung
  • Erlebnis, Genuss und Erholung im Land der 1000 Teiche
  • Gefährdung der Teichwirtschaft
  • Die Pflanzenwelt der Waldnaabaue
  • Die Tierwelt der Waldnaabaue
  • Die Geologie der Waldnaabaue
  • Das Bundesnaturschutzprojekt Waldnaabaue

Bei den Bildern gilt wie immer: Klick macht groß.

Hier noch einige Impressionen vom Wegesrand des Vizinalradweges zwischen Wiesau und Tirschenreuth:

Gartenpark Sigurta am Gardasee

Ein paar Kilometer südlich des Gardasees befindet sich in Valeggio sul Mincio einer der schönsten Parks der Welt: der Gartenpark Sigurta. Auf über 600000 Quadratmetern kann man sehr viele Blumen, eine Einsiedelei, blühende Teiche, einen Heilkräutergarten, ein Wildgehege und einen großen Rasenteppich genießen. Der Park lädt seit 1978 Besucher zum Verweilen und Staunen ein.

Wie immer gilt bei den Bildern: Klick macht groß!

Hier noch ein paar Impressionen aus Valeggio sul Mincio:

Weitere Infos zum Park gibts auf der offiziellen Webseite des Parks.

Verwandte Artikel:

 

World Pinhole Day 2015

Nikon D800 mit Skink Pinhole

Heute (26.04.2015) ist der Weltlochkameratag 2015.

Dieses Jahr ist mein Beitrag digitaler Natur. Eine Aufnahme mit der Nikon D800 und einem Skink Pinhole. Sie zeigt meinen nützlichen Gartenhelfer Robbi, ein Husqvarna Automower 320.

Husqvarna Automower 320 (Nikon D800, Skink Pinhole, 1,6s, ISO 400)

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

World Pinhole Day 2014

Frohe Ostern 2015 !

Osterei

Frohe Ostern!

Ich wünsche allen Lesern ein frohes Osterfest!

Das Bild zeigt ein Osterei aus der Sammlung meines Vaters. Eine Auswahl von ca. 800 Eiern aus seiner Sammlung ist noch bis Sonntag nach Ostern 2015 im Eisenbarthmuseum in Oberviechtach zu besichtigen. Darunter befinden sich kunstvoll bemalte Eier von Straußen, Emus, Nandus, etc. Außerdem sind Eier, die auf die verschiedensten Arten bearbeitet wurden (gekratzt, geätzt, etc.), zu bestaunen.

Partielle Sonnenfinsternis 2015

Phasen der Sonnenfinsternis 2015

Am 20. März 2015 war es mal wieder soweit: Man konnte das seltene Spektakel einer Sonnenfinsternis beobachten. Ab 9:30 Uhr schob sich der Mond immer weiter vor die Sonne und schattete sie so ab. Gegen 10:40 Uhr erreichte die Abschattung ihren Höhepunkt. Dabei wurde vom Mond ca. 70 Prozent der Sonnenscheibe verdeckt. Im Gegensatz zum Jahr 1999, als man eine totale Sonnenfinsternis mit 100% Abdeckung beobachten konnte, merkte man von der Abschattung ohne die Betrachtung der Sonnenscheibe selbst kaum etwas. Die nächste Sonnenfinsternis wird erst 2081 stattfinden.

Wer die Sofie betrachten wollte, hatte Glück. Der 20. März war in der Oberpfalz ein sonniger Tag, ohne jede Wolken. Ideal für die Beobachtung des Himmelsschauspiels. Bereits früh am Morgen gab es einen schönen Sonnenaufgang.

Sonnenaufgang am Tag der Sonnenfinsternis

Ich selbst beobachtete und fotografierte die Sonnenfinsternis auf dem Harlesberg, gegenüber des Weidener Ortsteils Hammerweg. Hier meine fotografische Ausbeute: (Klick macht groß!)

Für Interessierte beschreibe ich jetzt die Vorgehensweise beim Erstellen der Sofi-Bilder: Meine alte Nikon D300 (Crop-Kamera) wurde auf ein stabiles Manfrotto-Stativ gesetzt. Als Optik fand ein altes Beroflex 500mm-Teleobjektiv, das mittels T2-Adapter an die Kamera angesetzt wurde, Verwendung. Mit diesem Objektiv habe ich bereits 1999 die totale Sonnenfinsternis fotografiert, damals noch auf Film mit einer Minolta 7000. Vor dem Objektiv wurde eine spezielle Beobachtungsfolie aus dem Fachhandel angebracht. Mit dem manuellen Objektiv wurde auf Unendlich fokussiert, bei Blenden zwischen 22 und 32 bei Verschlußzeiten zwischen 1/500s und 1/2000 fotografiert. Ausgelöst wurde erschütterungsfrei über einen Yongnuo Funkauslöser mit Spiegelvorauslösung.

Zum Schluss noch ein Brennweitenvergleich des verwendeten 500mm-Beroflex-Objektivs mit der Normalbrennweite von 50mm, allerdings mit dem Crop-Sensor der Niklon D300 (Crop-Faktor 1,5). Aufgenommen vom Harlesberg aus mit Blickrichtung Neustadt, St. Felix.