Schlagwort-Archive: Little Planet

Luhe in der Oberpfalz – Teil 2

Luhe in 360°

Im Teil 1 der Artikelserie von Luhe gab es bereits einige „klassische“ Fotos zu sehen. In diesem Teil jetzt kommen 360°-Panoramen und daraus berechnete „Little Planets“. In den Panoramen kann man mit gedrückter linker Maustaste in alle Richtungen schauen.

Hier die Panoramen als Little Planets (Klick macht groß!):

Falkenberg – reloaded

Falkenberg in der Oberpfalz

Der knapp 1000 Einwohner zählende Ort Falkenberg liegt in der nördlichen Oberpfalz, im Landkreis Tirschenreuth. Der historische Ort wurde erstmals 1154 erwähnt.

Prägend für das Ortsbild ist die Burg, die sich seit 2008 im Besitz des Marktes Falkenberg befindet. Durch ihre exponierte Lage auf einem Felsen hoch über dem Ort sticht sie allen Besuchern Falkenbergs sofort ins Auge. Heutzutage wird die Burg für kulturelle Veranstaltungen benutzt.

Am Marktplatz befindet sich die neuromanische katholische Pfarrkirche St. Pankratius, sie stammt aus den Jahren 1905/06. Erwähnenswert sind noch ein Gasthof aus dem 12. Jahrhundert und ein Kommunbrauhaus, dort entsteht das in der Region traditionelle Zoigl-Bier.

Landschaftlich hat Falkenberg einiges zu bieten:
Der Burgberg ist ein Geotop. Ein ca. 1 km langer Rundweg führt durch das Geotop.
Auch bietet Falkenberg den Zugang ins wildromantische Waldnaabtal, das man bequem zu Fuß erkunden kann.

Ein Klick auf die folgenden Bilder führt zu entsprechenden Kugelpanoramen in der Panoramagalerie. Dort kann man mit gedrückter linker Maustaste in jede Richtung schauen.

Marktplatz Falkenberg

Falkenberg - vor der Kirche

Burg Falkenberg

Hier noch ein paar Bilder von Falkenberg (Klick macht groß!):

Der Beitrag wurde bereits am 10.09.2013 veröffentlicht. Da aber Panoramio nicht mehr existiert, können im ursprünglichen Artikel die Fotos von Falkenberg nicht mehr angezeigt werden. Deswegen der Reload.

Weihnachten 2017 im Johannesdom zu Nabburg

Johannesdom Nabburg

Auch heuer wieder ist der Johannesdom zu Nabburg an Weihnachten festlich geschmückt. Vor dem Altar wurde eine große Krippe aufgebaut, umgeben von stattlichen Weihnachtssternen und zwei großen Christbäumen.

Die folgenden Aufnahmen sind 360°-Panorama-Aufnahmen, in denen mit Hilfe der Maus in alle Richtungen geschaut werden kann.

Hier noch weitere Fotos aus der Kirche (Klick macht groß):

Little Planets:

Gardasee: Garda 2017 – Teil 3

Garda – Hafen

Hier kommen weitere 360°-Bilder von Garda. Hafen und Fußgängerzone.

Die Fotodaten noch in einer flach gerechneten Version:

Weitere Teile der Artikelserie:

Gardasee: Garda 2017 – Teil 1

Gardasee: Garda – Teil 2

Gardasee: Garda 2017 – Teil 4

Weitere Artikel vom Gardasee hier

Etzenricht

Rathaus Etzenricht

In diesem Artikel gibt es zwei Kugelpanoramen aus Etzenricht in der Oberpfalz.

Hier noch „flache“ Berechnungen der Fotodaten:

 

 

Nachtplaneten aus dem weihnachtlichen Weiden (Teil 3)

Nachtplanet Josefskirche

Zum Abschluß der Serie mit Bildern aus dem weihnachtlichen Weiden habe ich die Daten der 360°-Bilder aus Teil 1 und Teil 2 der Artikelserie noch als Little Planets gerechnet:

Gardasee: Lazise 2016 – Teil 1

Lazise - Little Planet

Lazise – Little Planet

Lazise ist ein beliebter Ferienort am Gardasee. Bei einem Aufenthalt im August 2016 in der italienischen Urlaubsregion machte ich die folgenden 360°-Panoramen. In den Bildern kann man mit gedrückter linker Maustaste in alle Richtungen schauen.

Weitere Panoramen gibts hier im Teil 2.

Verwandte Artikel:

Gardasee: Madonna della Corona

Madonna della Corona

Etwas östlich des Gardasees befindet sich bei Spiazzi die Wallfahrtskirche Madonna della Corona. Die Kirche zeichnet sich durch ihre spektakuläre Lage aus. Direkt an den und teilweise sogar in den Fels gebaut genießt man vom Kirchenvorplatz aus einen schwindelerregenden Blick über die Landschaft.

In Spiazzi parkt man sein Auto und hat nun die Möglichkeit die 700 Meter hinab zur Kirche entweder mit einem Shuttlebus (Frühling bis Herbst) oder per Pedes zurückzulegen. Entlang der Straße kommt man an den lebensgroßen Figuren des Kreuzweges vorbei.

1522 wurde an der Stelle, an der die Kirche gebaut wurde, eine Marienstatue gefunden, die für manche Wunder verantwortlich sein soll. Die heutige Kirche wurde im Jahre 1978 geweiht und hatte mehrere Vorgängerbauten. Am Fuße der Kirche sind Gebeine ausgestellt und viele Votivgaben zu sehen.

In den folgenden 360°-Panoramen kann man mit gedrückter Maustaste in alle Richtungen schauen:

Für alle folgenden Fotos gilt natürlich wieder: Klick macht groß!

Abschließend noch ein paar Bilder aus Spiazzi:

Verwandte Artikel:

Kemnath am Buchberg und Döswitz

Kemnath am Buchberg – Kirche

Während mein Rasenmähroboter ein Software-Update vom lokalen Händler spendiert bekam, hatte ich ein bißchen Zeit, ein paar Bilder und 360°-Kugelpanoramen zu machen.

Kemnath am Buchberg liegt im Landkreis Amberg-Sulzbach in der Oberpfalz. Das Dorf hat ca. 500 Einwohner und gehört zur Gemeinde Schnaittenbach.

Kemnath am Buchberg – Little Planet

In der Kirche von Kemnath am Buchberg sieht es so aus:

Kirche Kemnath am Buchberg – Innenraum

Nur wenige hundert Meter entfernt von Kemnath am Buchberg befindet sich das ca. 45 Einwohner zählende Dorf Döswitz.

Döswitz – Kapelle

Döswitz – Flurkreuz

Döswitz – Little Planet